Hier kommt die Zahnfee

Weil Kinder und Jugendliche eben keine kleinen Erwachsenen sind!
 Kinder sehen die Welt mit ganz anderen Augen. 
 Der  Zahnarztbesuch ist ein  aufregendes Ereignis! Für unsere kleinen Patenten, die in unserer Praxis für Zahnheilkunde gegebenenfalls Ihren ersten Zahnarztbesuch überhaupt haben, planen wir  ein großes Zeit Fenster ein.  Wir wollen unseren Patienten vor der Behandlung kennenlernen und auch Ihr Kind darf sein Behandlerteam kennen lernen. WIR MÖCHTEN VON Anfang AN EINE Vertrauensbasis SCHAFFEN. Neben der Untersuchung und Individualprophylaxe soll auch immer noch Zeit für kleine Quatsch-Pausen und die Beantwortung von eventuell aufkommenden Fragen bleiben. 



 

Kleiner Elternratgeber für den ersten Zahnarztbesuch

Gut vorbereitet zum ersten Zahnarztbesuch. bei sich Zuhause können Sie Ihr Kind schon aktiv auf den Besuch in unserer Praxis für Zahnheilkunde vorbereiten. 

Beschäftigen Sie sich zusammen mit dem Mund. Jeder hat einen Mund! Was kann man alles damit machen? Lachen, sprechen, Pfeifen... Lippen zusammenpressen und ein "plopp"-Geräusch erzeugen. 
Zeigen Sie Ihrem Kind dass es ganz natürlich ist sich mit diesem Bereich zu Beschäftigen. Auch Zähne kann man anfassen. Probienen Sie zusammen aus wie es sich anfühlt, wenn ein Zahn angefasst wird. 
Wecken Sie bei Ihrem Kind die Neugier auf das kommende Erlebnis "Zahnarztbesuch" 
Lassen Sie ihr Kind Beim Besuch in der Praxis einmal selber Zahnarzt Sein und eine Zahnkontrolle bei unserem Plüschkrokodil "Wolfgang" vornehmen. 


 

Versprechen Sie bitte keine Belohnungsgeschenke!

Gerade wenn es um Dinge geht, die sich ihr Kind möglicherweise sehr wünscht, kann dieses Versprechen einen hohen Leistungsdruck in Ihrem Kind aufbauen. Auch verstärkt es unter Umständen den Eindruck, eine Zahnuntersuchung wäre etwas so unangenehmes, dass ein positiver Ausgleich geschaffen werden muss. Wenn Ihr Kind schon im Vorfeld mit diesen Unsicherheiten belastet ist, erschwert es unserem Behandlerteam die Aufgabe eine positive, entspannte und vielleicht  sogar spaßige Erfahrung aus dem Zahnarztbesuch machen. 

Besuchen Sie uns ausgeruht und unbelastet

Planen Sie Ihren Termin zeitlich so, dass sie entspannt, ausgeruht und ohne Zeitdruck zu uns kommen. Wenn Sie mit Ihrem Kind über den bevorstehenden Besuch in unserer Zahnarztpraxis sprechen, Vermeiden Sie beruhigend gemeinte Formulierungen wie 

"Du brauchst keine Angst zu haben!" oder "Es tut bestimmt nicht weh." 

Geschickter ist es Ihrem Kind zu erzählen, dass die meisten Kinder sagen, es würde ein bisschen kitzeln. 

Bitte drohen Sie ihrem Kind auch nicht damit, der Zahnarzt oder die Zahnärztin  würde schimpfen, wenn die Zähne nicht ordentlich geputzt sind. Die Themen Mundhygiene, Putzschule und Individualprophylaxe werden beim Besuch selbstverständlich kindgerecht angesprochen.

Trotz aller Vorbereitungen ist ein Zahnarztbesuch für Ihr Kind neu und ungewohnt. Deshalb ist es ratsam, wenn das Behandlungsteam schrittweise vorgeht, um Ihr Kind behutsam in die Behandlungssituation einzuführen.
Haben Sie bitte Geduld, auch wenn sich eine Behandlung einmal über mehrere Sitzungen erstrecken sollte. Wir möchten jetzt den Grundstein legen, unseren kleinen Patienten, jetzt und in Zukunft, stressfreie Besuche in unserer Praxis für Zahnheilkunde zu ermöglichen. 

Immer mit der Ruhe!

Machen Sie nicht viel Wirbel um den Besuch bei uns

 

Gerne dürfen Sie Ihr Kind ins Behandlungszimmer begleiten, wir bitten Sie jedoch sich eher im Hintergrund zu halten. Das Zahnärztliche Team, hat viel Erfahrung in der Behandlungsführung von Kindern. Wir werden Sie, wenn wir es für sinnvoll erachten, aktiv in die Behandlung mit einbeziehen. Nur durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Zahnärztlichen Team ist eine Erfolg versprechende und angenehme Behandlung möglich.

In einigen wenigen Fällen, kann es für die Kontaktaufnahme zwischen Behandlerteam und Patient dennoch hilfreich sein, wenn Ihr Kind alleine ins Behandlungszimmer gehen darf. Sollten Sie als Eltern selbst sehr angespannt sein oder das Kind während der Behandlung zu sehr auf seine Eltern fixiert ist. 

Ab dem Alter von ca. 4 Jahren gehen Kinder auch alleine in den Kindergarten. Ihr Kind wird daran wachsen, wenn es auch den Zahnarztbesuch alleine meistern darf.

Kids

Putzschule

Unsere Patienten begleiten wir vom ersten Zahn an...

Comics unserer Zahnfee Justine Peschke 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.