Tiergestützte Behandlung 

"Unsere tierischen Zahnfeen"

Die Yorkshire Terrier Dame Dori  ist bereits seit 2010 unsere Empfangsdame und unser Werbegesicht.

Nach 10 Jahren Alleinherrschaft wird sie ab 2020 von den Doggen-Damen Fame von der Burg Ravensberg und Fräulein Holly Hansen unterstützt.

Fame wurde für die Arbeit mit sensiblen Patienten ausgebildet und zertifiziert. Und unterstützt somit  das Behandlerteam aktiv, auch während der Behandlung.  

Holly wird voraussichtlich  2021 ihre Ausbildung ebenfalls erfolgreich abschließen.

 

Unser Konzept 

Besuchshund Fame ist ein Mitglied des Behandler-Teams

Fame hilft durch Ihre Anwesenheit ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln. Durch Kontakt und Ablenkung sorgt sie dafür, dass keine Angst beim Patienten entsteht.

Sensiblen Patienten oder Patienten mit schlechter Vorerfahrung  beim Zahnarzt möchten wir durch die Unterstützung unserer  tierischen Zahnfee wieder neue Sicherheit und mehr Selbstvertrauen geben.

Bei der zahnärztlichen Behandlung strahlt Fame Ruhe und Gelassenheit aus. Dieses überträgt sich auf den Patienten und sorgt für eine entspannte Atmosphäre im Behandlungsraum.

Durch Körperkontakt, wie z.B. das Streicheln wird der Patient nicht nur von der laufenden Behandlung abgelenkt sondern es senkt auch den ggf. erhöhten Blutdruck bei Angst / Überreaktion.

 

Tierunterstützte Termine 

Für eine tiergestützte Behandlung vereinbaren Sie bitte unbedingt einen gesonderten Termin in Absprache mit Leif Krüger. 

Zahnärztliche Termine mit Unterstützung von Fame finden ausschließlich in dem für die tiergestützte Behandlung vorgesehene Behandlungsraum statt. 

Folgende Regeln sind dabei unbedingt zu beachten:

  • eine Tierhaarallergie schließt die Begleitung durch Fame leider aus
  • Fühlen Sie sich krank? Dann sprechen Sie uns bitte frühzeitig an. Erkrankten Patienten können wir leider keinen Kontakt zum Hund erlauben (Erkältung/Grippe/Hautpilz/Läuse - ausgenommen ist die Herpesinfektion, sie ist kein Ausschlusskriterium)
  • Wir können nur 1 Patienten mit ins Behandlungszimmer nehmen, Begleitpersonen warten bitte außerhalb des Sprechzimmers. Selbstverständlich dürfen aber Eltern ihre Kinder gern begleiten. Wir möchten Sie aber bitten, sich zurück zu halten. Geschwisterkinder warten bitte im Wartebereich (denken Sie daran eine Betreuung zu organisieren)
  • Fotos sind erlaubt
  • Tierschutz steht für uns an oberster Stelle! Sollte Fame eine Pause benötigen, gewähren wir diese anstandslos und unterbrechen ggf. die Behandlung
  • Möchten Sie Fame ein Leckerli zukommen lassen? Dann sprechen Sie dafür bitte Karina Krüger an. Auf selbstmitgebrachte Leckerlies oder Spielzeuge für den Hund bitten wir Sie verzichten. Über diese Spenden freut sich z.B. das Tierheim Langenhagen oder jede andere gemeinnützige Tierschutzorgisanation! Uns machen Sie eine Freude mit selbst gemalten Bildern oder positiven Sozial Media Kommentaren (z.B. Facebook, Google Bewertung)
  • Sollte Fame sich nicht wohl fühlen oder erkrankt sein werden wir Sie kontaktieren um einen neuen Termin zu vereinbaren
  • Wir halten uns an ein strenges Hygienekonzept um unseren Patienten und Fame diese Behandlungsmöglichkeit bieten zu können. Bitte lassen Sie daher ihren eigenen Vierbeiner zuhause. Vielen Dank!

 


 


 

Wichtiger Hinweis 


Von einem gut erzogenen, einwandfrei gepflegten, parasitär prophylaktisch therapierten  und geimpften Vierbeiner geht keinerlei gesundheitliche Gefahr aus!

 

  • Wir reinigen regelmäßig Pfoten/Fell/Schnauze/Zähne/Hinterteil
  • Gereinigte Arbeitskleidung wird getragen
  • Es liegt ein stetig aktualisiertes Gesundheitszeugnis vom Tierarzt vor
  • Vollständiger Impfstatus 
  • Es erfolgt eine regelmäßige prophylaktische antiparasitäre Behandlung 

 

 

Zertifikat

Das Mensch-Hund Unterstützungsteam                    

 Karina Krüger & Fame

haben die zertifizierte Ausbildung zum Besuchsbegleithunde-Team erfolgreich abgeschlossen.

Folgende Themen wurden bearbeitet: 

  • Lerntheorien
  • Hilfsmittel im Hundetraining
  • Tricktraining
  • Spiele für Mensch und Hund
  • Wesenstest
  • Videoanalysen
  • Kommunikation und Ausdrucksverhalten
  • Videoanalysen Körpersprache Hund/Hundeführer
  • Aufbau Deckentraining, Würfeln, Nasentarget, Distanzarbeit, Tragen eines Gegenstandes
  • Grundvoraussetzungen für den Einsatz eines Mensch-Hund-Teams in sozialen Einrichtungen
  • Hundgestützte Pädagogik
  • Vorbereitung auf den Einsatz eines Hundes in einer soziale Einrichtung
  • die Verantwortung eines Hundeführers 
  • Probleme im Alltag (und ihre Lösungen)
  • Verschiedene Typen des Besuchsbegleithundes
  • Einsatzplanung des Besuchsbegleithundes am Anfang des Einsatzes

 

Eine jährliche Überprüfung der Eignung durch die Ausbildungsleiter sowie eine stetige Fort-und Weiterbildung für Mensch und Hund sind für uns ebenso selbstverständlich wie die regelmäßige Untersuchung durch einen Veterinär-Mediziner.

Kosten

Unserem Team ist jeder Patient wichtig. Wir hoffen daher mit dem Angebot der tierunterstützten Behandlung insbesondere sensiblen Patienten eine Möglichkeit zu bieten, den Besuch in unserer Praxis mit etwas Positiven zu verbinden. Die Begleitung während der Behandlung übernimmt Fame gern gegen eine Spende für eine Tierschutzorganisation Ihrer Wahl. 
 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.